IMG_0952.JPG
Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive

Jahresabschluss des Städt. Kinderhorts

07.08.2017 Und wieder ist ein Schuljahr vorbei

Kinderhort Jahresabschluss 2016/17
Trommelrhytmen und Tanzeinlagen am Neutraublinger See

Die Erzieherinnen des Städtischen Kinderhorts waren zwei Tage mit den Kindern unterwegs. Ihrem Grundsatz treu geblieben - in der Natur daheim zu sein – besuchten sie zunächst das Umweltzentrum Wiesenfelden. Sie lernten unter Anleitung, was alles zum Brotbacken benötigt wird. Sie lernten verschiedene Getreidesorten kennen, wie Weizen, Roggen, Dinkel und das Urgetreide Amaranth. Sie durften an den Triebmitteln riechen und schmecken und erfuhren welche Gewürze beim Brotbacken mit verwendet werden. Selbst durften sie die Körner mit Steinen zu Mehl mahlen, wie in Urzeiten. Das Schönste aber war, dass die Kinder anschließend den Teig selber kneten, formen und backen durften. War das ein Fest, als sie ihr Fladenbrot mit frischer Butter bestrichen und selbst gesammelten Kräutern bestreut, essen konnten! Ein besonderes Erlebnis war noch die Rotwildfütterung im Wald. Manche besonders geduldige Kinder erlebten es, dass die Hirschkuh zu ihnen kam und aus ihrer Hand fraß.

Im Anschluss verbrachten die Kinder mit ihren Erzieherinnen zwei Tage auf einer Hütte in Wullendorf. Zusammen wurde gekocht, gegrillt und aufgeräumt, gespielt und auch Gaudi gemacht. Die Nacht verbrachten die Kinder auf einem Matratzenlager. Für viele Kinder ein neues Erlebnis. Besonders Mutige schliefen im Freien. So konnten sie die Morgendämmerung und den Sonnenaufgang hautnah erleben und das morgendliche Vogelgezwitscher. Die Kinder hatten viel Freude an den Spielen im Wald und der gemeinsam verbrachten Zeit.

Die Jahresabschlussfeier folgte zwei Tage später. Während der Fahrt hatten die Kinder geprobt und geübt. So freuten sich alle, als zur Feier viele Eltern erschienen. Die Kinder zeigten mit Freude ihr Können. Die TrommelAG der Gelben Gruppe, die von Frau Neudorf eingeführt und Frau Kröger weiter betreut wurde, schlugen den Rhythmus für die Tänzerinnen. Die Mädchen Akrobatikgruppe der Blauen Gruppe zeigten ihre Kunststücke, die sie mit Frau Brummer eingeübt hatten. Frau Eisenhut und Frau Härtl, zuständig für die TanzAG und das Liedgut im Kinderhort, bereicherten die Abschlussfeier mit Kindern der Lila Gruppe und zeigten drei bayerische Tänze. Frau Zierer zeigte mit Kindern zwei Experimente, die sie mit Kindern in der ExperimentenAG eingeübt hatte. Alle Mädchen und Buben, die zum Schuljahresende den Hort verlassen, erhielten von ihren Erzieherinnen ein Gruppenfoto zur Erinnerung an diese Zeit. Die Abgänger der Gelben Gruppen hatten ein Abschiedslied mit Frau Horuschi vorbereitet. Die Leiterin Frau Herzog dankte allen Erzieherinnen des Kinderhorts für ihr Engagement, ebenso den Lesepaten, die regelmäßig den Hort besuchen und den Kindern vorlesen oder mit ihnen Leseübungen machen. Besonderer Dank gilt dem Elternbeirat, der mit Rat und Tat die Erzieherinnen unterstützte. Als Dank bekamen alle eine Pflanze überreicht. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein sorgte der Elternbeirat für Essen und Trinken. Die Kinder des Kinderhorts bedanken sich für die gespendeten Bücher beim Elternbeirat.

Kategorien: Rathaus