IMG_0952.JPG
Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive

Seniorennachmittag mit Kinovorstellung „Monsieur Claude und seine Töchter“

11.10.2017 Erleben Sie Kino der besonderen Art mit einem ausgesuchten Programm in der Neutraublinger Stadthalle!

Filmplakat „Monsieur Claude und seine Töchter“

Eine heitere und bunte Multikulti-Komödie aus Frankreich um ein Paar, dessen vier Töchter alle Männer aus anderen Kulturkreisen heiraten, ist am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 in der Stadthalle zu sehen.

Nach Kaffee und Kuchen um 13.30 Uhr werden die Besucher um 15.00 Uhr mit dem Film „Monsieur Claude und seine Töchter“ in die französische Provinz entführt:

Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der raue Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld. Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen – Halleluja! – französischen Katholiken zu heiraten. Doch als sie ihrem vierten Schwiegersohn, dem schwarzen Charles, gegenüberstehen, reißt Claude und Marie der Geduldsfaden. Geschwächt durch Beschneidungsrituale, Hühnchen halal und koscheres Dim Sum ist ihr Toleranzvorrat restlos aufgebraucht. Doch auch Charles' Familie knirscht über diese Partie mächtig mit den Zähnen. Weniger um bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen als sie zu sabotieren, lassen sich die Eltern auf ein Kennenlernen ein. Was folgt ist ein Gemetzel der nationalen Ressentiments und kulturellen Vorurteile. Bis das familiäre Federnrupfen dem Brautpaar die Lust an der Hochzeit zu verderben droht...

Der Kinoeintritt beträgt 4,- Euro vor Ort, kein Vorverkauf. Kaffee und Tee frei, Kuchen zu 2,- Euro je Stück. Einlass 13.00 Uhr, freie Platzwahl.

Die Stadt lädt Sie herzlich ein und freut sich auf Ihr Kommen!


Durch die Baustelle in der Uhlandstraße möchten wir Sie über die Zufahrt für Rollstuhlfahrer zur Stadthalle informieren.

Anlässlich der Veranstaltung ist der Eingang seitlich der Stadthalle, an der Regensburger Straße möglich.

Dort befindet sich eine Rampe zur Terrasse der Stadthalle (bekannt durch die Eröffnung des Christkindlmarktes und als Notausgang).

Entlang der Bar gelangen unsere Gäste dann in den Eingangsbereich, der Galerie zum Saal.

Besucher, die noch recht gut zu Fuß sind, können über die Treppen am Eingang des Rathauses, die Treppenstufen an der Tiefgarage der Stadthalle oder die ebenfalls seitlich an der Regensburger Straße gelegenen Treppe nutzen.

Der Rathausplatz selbst ist von den Umbaumaßnahmen nicht betroffen.

 

Kategorien: Senioren, Städtische Veranstaltungen