IMG_0952.JPG
Willkommen in Neutraubling
Neutraubling aus der Vogelperspektive

Die große, weite Welt wurde mit Claudia Koreck ganz nah

27.11.2017 Der abgedunkelte Konzertsaal empfing das Publikum am vergangenen Samstag mit einer stimmungsvollen Atmosphäre.

Neben den Sitzplätzen standen links und rechts Stehtische mit leuchtenden Kerzen, der Bühnenhintergrund zeigte das passende Motiv für jedes Lied.

Neben ihren bekannten Hits präsentierte Claudia Koreck neun brandneue Lieder aus ihrem Album „Holodeck“. Mal innig und vertraut, mal kräftig und rockig - so waren die Konzertbesucher sowohl von ihrem Charme als auch von ihrem emotionalen Wechselspiel hingerissen und begeistert. Lustig ging es zu bei dem Lied „Die Spinne Ursula und die japanische Fliege Sumsumsum“ aus der Kinderplatte der Sängerin. Zwischen den Liedern gab Koreck humorvoll ein wenig aus ihrem Leben preis, auch wie manche Lieder in ihrem eigenen „Holodeck“ entstanden sind. Denn wenn Claudia Koreck das Fernweh packt, wird aus dem bayerischen Örtchen Hallabruck „Hallabrooklyn“ und die große, weite Welt ist plötzlich ganz nah.

Immer wieder sprang das Publikum angezündet von der Power der Sängerin von seinen Plätzen auf und tanzte ausgelassen mit. Nach zwei Zugaben und unter berauschendem Applaus verabschiedeten sich Claudia Koreck und ihre Band von Neutraubling.

Kategorien: Städtische Veranstaltungen

Claudia Koreck machte im Rahmen ihrer „Holodeck“ Tour Halt in Neutraubling